Go Croatia

 

Crikvenica - Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Crikvenica - Kroatien

Crikvenica - Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Crikvenica - Kroatien

Crikvenica - Kroatien

Crikvenica - Kroatien

Crikvenica - Kroatien

Crikvenica - Kroatien

Crikvenica - Kroatien

Crikvenica - Kroatien

Crikvenica - Kroatien

Crikvenica - Kroatien

Crikvenica - Kroatien

Crikvenica - Kroatien

Crikvenica - Kroatien

Crikvenica - Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Nationalpark Plitvice in Kroatien

Seronja

 

 

Bitte Mouse Cursor auf das Bild richten um Slider zu pausieren ...

 

 

 

 

Eingebettet in Weinberge und Feigenplantagen liegt Crikvenica 37 km südöstlich von Rijeka. Mit über 2500 Sonnenstunden pro Jahr bedeutet das Badespaß im Kristallklaren türkisblauen Meer.

 

Dahinter verläuft der von Palmen und Pinien umsäumte Promenadenweg, an denen sich zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Cafés reihen.

Bei abendlichen Spaziergängen laden zahlreiche Terrassen mit Unterhaltungsprogrammen, Diskotheken und derBeach Club am Stadtstrand zu genüsslichen einheimischen Speisen und internationalen Getränken ein.

 

Aber der mit Abstand schönste und bekannteste Nationalpark sind die Plitvicer Seen. Es ist Teil des Unesco Weltkulturerbes und befindet sich an der wichtigen Verkehrsverbindung zwischen Zagreb und Dalmatien. Seine Besonderheit sind die 16 kleinen Seen, die miteinander durch Wasserfälle verbunden sind, welche durch Kalkablagerungen entstanden.

 

Dichte, teilweise urwaldähnliche Buchen- und Tannenwälder ließen zahlreiche Tierarten überleben (z.B. Braunbären). Besuchern werden Rundfahrten in speziellen Panoramafahrzeugen und auf Elektrobooten angeboten.